Eigenproduktion

Post Scriptum zu OWE DEN BOCH:

Günter Jagoutz, unser im besten Wortsinn formidabler Haus- und Hofbildberichterstatter, hat den schönen heurigen Vorsommererfolg in bewegte Bilder gegossen.

Das Hannes „die VIPer“ Jagerhofer die jährliche Last des lustigen Sandluftballs zumindest zwischenzeitlich von uns genommen hat, mögen manche bedauern, wir sicher nicht!
Grund genung immerhin, Antonio Fian wieder einmal aumerksam Aug und Ohr zu schenken:

„Aus“ geht raus!

Das klagenfurter ensemble gastiert am 2. August 2017 bei den renommierten Theatertagen Weißenbach bei Haus im Ennstal mit seinem Erfolgsproduktion „Aus“ von Alois Hotschnig.
In dem „bedrückenden Kammerspiel, das die Frage nach Opfern und Tätern stellt“ (Kleine Zeitung) arbeitet sich Peter Raab, dem das Stück von Alois Hotschnig zugeschrieben wurde, in eine traumatisierte Sprache hinein, die ihn genauso in schmerzhafte Gewissheiten zwingt, wie ohnmächtig vor sich hertreibt. In dieser eindringlichen und karg gehaltenen Inszenierung von Peter Wagner erschafft Gerhard Lehner mittels Bassklarinette einen kaum bewertbaren, psychischen Untergrund zu dieser gnadenlosen Abrechnung.


©Peter Wagner

weiterlesen ...