Wir fressen auf…

Theater Kaendace:
Wir fressen auf….“ Dramolette von Antonio Fian

Di. 27. und Mi. 28. November 2018, 20 Uhr

Mit skurrilem Humor in rasanten Kurzszenen lenken wir den Blick auf die Flut an Vorschriften, Formularen, den Dokumentationswahn und Gouvernantenstaat, an dem wir alle ganz schön zu knabbern haben.

©Theater Kaendace

Wir fressen auf…. “
lenkt den Focus auf das Fressen und Gefressen werden in unserem Alltag: vom System, von Bürokratie, Gesetzesvorgaben, tradierten Glaubenssätzen, gewitzten Mitläufern, Verführern und letztendlich der eigenen Familie.
In Antonio Fians Dramoletten, regelmäßig veröffentlicht in der Tageszeitung „Der Standard“ , begegnet man dem österreichischen Wesen in kleinen Dosen. Manchmal schwer verkraftbar, aber immer mit einer Wendung ins Komische.
Reinhold Kogler als „Eingreifmusiker mit Spielbeteiligung“ liefert zu den 19 Kurzszenen schräge musikalische Happen.

 

©Theater Kaendace

Regie und Spiel Alexander Mitterer & Klaudia Reichenbacher
Livemusik Reinhold Kogler
Ausstattung Klaudia Reichenbacher
Aufführungsrechte Antonio Fian
Eine Produktion von Theater Kaendace

Stückdauer: 65 Minuten

©Theater Kaendace