Multimediakoncert SHIVA ŠIVA

Pesmi o delu
Lieder von der Arbeit
Ženski zbor / Frauenchor ROŽ

5. Februar 2019
19.00 Uhr

©skv/shiva shiva

Mit ihren »Liedern von der Arbeit« widmet sich der Frauenchor ROŽ einem Thema, das
in Zeiten von Pensionsaltersanhebung und Mindestsicherungskürzung aktueller kaum sein
könnte und heute mehr Fragen aufwirft denn je. In 17 Liedern aus verschiedenen
kulturellen und sozialen Umgebungen und in ebenso vielen verschiedenen Sprachen wird
eine Arbeitswelt besungen, die häufig viel heiterer klingt, als die Realität, die sich dahinter
verbirgt.
Ist leichte Arbeit keine Arbeit? Darf, wer nicht arbeiten kann, auch essen? Was bliebe
übrig von der Arbeit, wäre sie nicht an monetären Lohnerwerb gekoppelt? Wird Arbeit
erst zur Arbeit durch den Zwang? Solche Gedanken finden neben den Liedern ihren
eigenen Platz, eingebettet in audio-visuell verstörende Zwischenräume, stimmen ein,
leiten über, reißen auf, ohne letztgültige Antworten anzubieten.
Das Konzert Shiva Šiva wurde von der Sektion für Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt
im Rahmen des Projektes »zusammen:wachsen – Kunst und Integration« gefördert.

Dirigent Žiga Kert
Regie Marjan Štikar
Bühnenbild Majda Krivograd
Kostümbild Stanka Vauda
Stage Music Matija Strniša
Live Visuals Incredible Bob
Ton und Licht Kristijan Rehsmann • Izidor Sticker • Marko Sitter
Zwischentexte Laura Ippen, Silvia Jelinek, Simone Schönett

Ženski zbor – ROŽ – Frauenchor
Krista Janežič • Silvia Jelinek • Sonja Kolter • Nadja Krautzer • Terezija Krautzer • Andreja
Lepuschitz • Iris Mikula-Bogensberger • Hanca Pörtsch • Eva Rasinger • Lisa Rasinger •
Fini Ribitsch • Zalka Sitter • Saša Schlapper • Martina Steiner • Breda Sticker • Leni Sticker
• Rozka Sticker-Tratar • Margit Unterwalcher • Marion Urbajs • Elisabeth Wutti • Majda
Wüster

Sprecherinnen Lena Kravcar, Magdalena Novak, Andrea Sticker, Lisa Walluschnigg