Ein schöner Sonntag für Creve Coeur

Im August „entert“ das Junge Theater Klagenfurt bereits zum fünften Mal die TheaterHALLE 11:

Ein schöner Sonntag für Creve Coeur
A Lovely Sunday for Creve Coeur

von Tennessee Williams
Deutsche Übersetzung von Nina Adler

Der Autor
Der wohl größte amerikanische Dramatiker des psychologischen Nachkriegsdramas, Tennessee Williams, nimmt sich in diesem Stück der Einsamkeit von vier Frauen in den mittleren Jahren ihres Lebens an. Im Gegensatz zu Werken wie „Die Katze auf dem heißen Blechdach“, „Endstation Sehnsucht“ oder „Die tätowierte Rose“ ist das Stück „Ein schöner Sonntag für Creve Coeur“ kaum auf den deutschen Bühnen zu sehen.

Das Stück
Die Lehrerin Dorothea träumt von märchenhafter Romantik und einer Bilderbuchehe, während sie sehnsüchtig auf den Anruf ihres Geliebten wartet. Doch das Telefon bleibt still…
Eine abendfüllende Komödie von Tennessee Williams, die mit Humor und sommerlicher Leichtigkeit sowie der Gabe, dem Unscheinbaren und Alltäglichen Gehör zu verleihen, verblüfft.

Junges Theater Klagenfurt
Der Verein Junges Theater Klagenfurt öffnete seine Pforten 2009. Seine Mission ist es, im Raum Klagenfurt eine junge, unabhängige, jedoch qualitativ hochwertige Theaterplattform bereitzustellen, die einerseits Künstler aus Kärnten fördert, andererseits den potenziellen Theaterbesuchern eine Alternative zu schon vorhandenen, konventionellen Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Das Junge Theater Klagenfurt sieht sich dazu berufen, eine in Kärnten noch nicht etablierte Off-Theater-Szene mit jungen Menschen und professionellem Know-how zu forcieren.
Bisherige Prdouktionen:
„Kunst“ von Yasmina Reza und das Märchen „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler (2011)
„Das Kunstseidene Mädchen“ von Irmgard Keun (Jazz & Blueskeller Kamot Sommer 2012)
„Nur für 3 Tage“ von Guy Burt (TheaterHALLE 11 Sommer 2013)
„Bernarda Albas Haus“ von Federico Garcia Lorca (TheaterHALLE 11 Sommer 2014)
„These little town blues are melting away“ der finnischen Autorin Pipsa Lonka (Österreichische Uraufführung, TheaterHALLE 11 Sommer 2015)
„Der Schüler Gerber“ von Friedrich Torberg (TheaterHALLE 11 Sommer 2016)

Das JTK – Team
Ensemble: Gabriela Zaucher, Iris Maria Stromberger, Brigitte Soucek, Jasmin Joainig
Regie: Angie Mautz
Regieassistenz: Clemens Janout
Künstlerische Mitarbeit: Heiner Zaucher
Musik / Sound: Dominic Zimmel
Lichtdesign: Gottfried Lehner, Konrad Überbacher
Produktionsleitung: Kerstin Haslauer

Die Termine
Premiere: 10. August 2017
Weitere Vorstellungen: 12., 17., 18., 19., 22., 24., 25., 26., 30. August 2017
Beginn: jeweils 20 Uhr
Spielort: Theaterhalle 11, Messeplatz 1, 9020 Klagenfurt
Kartenverkauf: Buchhandlung Heyn Klagenfurt
Kartenreservierung: 0699 / 11 33 7867
oder jungestheaterklagenfurt@gmail.com
Kartenpreise: 21€ (regulär) / 16€ (ermäßigt)

Junges Theater Klagenfurt